fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
Home

LFS - eine Erfolgsgeschichte!

Die Liebfrauenschule wurde 1962 als Mädchenrealschule von den Schwestern Unserer Lieben Frau gegründet. Seit 1976 ist sie in Trägerschaft des Bistums Münster. Neben zwei koedukativen Realschulen prägt sie seit nunmehr fast 50 Jahren entscheidend die Schullandschaft in Geldern. Als katholische Schule will sie den Schülerinnen einen Ort bieten, an dem Glauben gelebt wird und erfahrbar ist. Wir bieten unseren Schülerinnen intensive Entfaltungsmöglichkeiten in allen Bereichen und legen Wert auf eine Schulatmosphäre, in der alle am Schulleben Beteiligten - Schülerinnen, LehrerInnen und Eltern in gegenseitiger Achtung vertrauensvoll miteinander arbeiten.


Informationsveranstaltung für interessierte Eltern der Grundschulen am

Samstag, 14.01.2017, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr


Herzlich laden wir Sie ein, unser Bildungsangebot kennen zu lernen. Gleichzeitig haben Ihre Töchter die Gelegenheit, am Probeunterricht teilzunehmen.
Lehrer werden Sie durch das Schulgebäude führen und offene Fragen beantworten.
Gerne können Sie an diesem Tag einen Anmeldetermin vereinbaren.

Bitte zum Anmeldetermin den ausgefüllten Anmeldebogen mitbringen sowie:
• die Empfehlung der Grundschule in Kopie (liegt dem Halbjahreszeugnis bei)
• die Anmeldekarte (liegt dem Halbjahreszeugnis bei)
• die Geburts- und Taufurkunde bzw. das Familienstammbuch
• die letzten drei Zeugnisse
• ein Lichtbild

Der Anmeldebogen steht hier zum Download bereit.





Wie soll es nach der Liebfrauenschule weitergehen?


tag_der_weiterführenden_schulen_01

Die meisten unserer Schülerinnen wollen nach dem 10. Schuljahr eine weiterführende Schule besuchen und diese mit der Fachhochschulreife oder mit der allgemeinen Hochschulreife abschließen.
Im letzten Schuljahr erlangten 64% unserer Schülerinnen den mittleren Schulabschluss mit Qualifikation, also mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Aber welche Schule ist die Richtige?

Näheres unter News.