fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
Home

LFS - eine Erfolgsgeschichte!

Die Liebfrauenschule wurde 1962 als Mädchenrealschule von den Schwestern Unserer Lieben Frau gegründet. Seit 1976 ist sie in Trägerschaft des Bistums Münster. Neben zwei koedukativen Realschulen prägt sie seit nunmehr fast 50 Jahren entscheidend die Schullandschaft in Geldern. Als katholische Schule will sie den Schülerinnen einen Ort bieten, an dem Glauben gelebt wird und erfahrbar ist. Wir bieten unseren Schülerinnen intensive Entfaltungsmöglichkeiten in allen Bereichen und legen Wert auf eine Schulatmosphäre, in der alle am Schulleben Beteiligten - Schülerinnen, LehrerInnen und Eltern in gegenseitiger Achtung vertrauensvoll miteinander arbeiten.


Textile Kunsttechnik der Kuna-Indianer

textil_01 textil_02

Die Schülerinnen des 10er-TX-Kurses fertigten eine Mola nach eigenem Entwurf an. Dies ist eine textile Kunsttechnik der Kuna-Indianer, die in Mittelamerika leben
und sich auch heute noch sehr ihren eigenen Traditionen verpflichtet fühlen.

Die Mola besteht aus mehreren Stoffschichten. Durch das Herausschneiden von Motiven werden die unteren Stoffschichten sichtbar und bilden das gewünschte Muster. Die Schülerinnen verwendeten für ihre Mola Filz und stellten daraus ein Nadeletui her. Das Verzieren mit Stickstichen verleiht den Arbeiten eine besondere Note und gibt dem Etui Stabilität.